Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

"DIE CHINESISCHE HAUSAPOTHEKE" ("Kräuterkurs KK5A") für ÄrztInnen an 4 Wochenenden 2022:

Approbiert für 20 DFP-Fortbildungspunkte pro Seminar; die ersten zwei Module (Puls-Zunge & Infektionskrankheiten) sind zusätzlich für 20 DFP-Punkte für das Spezialdiplom der Österreichischen Ärztekammer "Chinesische Diagnostik und Arzneimitteltherapie" approbiert! 

  

AUSGEBUCHT!

 

Vortragender: Dr. med. Georg Weidinger

 

Zeit: 4 Seminare 2022, JEWEILS Samstag und Sonntag: Unterricht (U) 8h30-10h30, Pause bis 11h, U 11h-13h, Mittagspause 13-14h, U 14h-16h, Pause bis 16h30, U 16h30-18h30 (16 Stunden pro Modul, entsprechend 21 UE a 45 Minuten). 

 

Kursinhalt: Einführung in das chinesische Denken der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM); Einführung in die Diagnostik nach Puls, Zunge und traditioneller Befragung; Integration der 36 wichtigsten chinesischen Rezepturen in die westliche Allgemein- und Facharztpraxis; Kombination mit westlichen Medikamenten.

 

Zielsetzung: Das Ziel dieser Seminarreihe ist es, dass Ärztinnen und Ärzte die chinesische Puls- und Zungendiagnose anwenden und eine chinesische Diagnose erstellen können. Des Weiteren sollen sie im täglichen Praxisalltag die 36 wichtigsten chinesischen Rezepturen verschreiben, sicher anwenden und auch leicht modifizieren können.

 

14./15. Mai 2022:

Puls- und Zungenseminar: Grundkenntnisse für die Diagnose mittels Sinnesorganen nach TCM, 8 Prinzipien, Qi, Blut und Flüssigkeiten, die Entwicklung der Pulsdiagnose vom HUANG DI NEI JING, dem NAN JING bis heute, Besprechung der 30 klassischen Pulsbilder (Spezifikation nach F. Ramakers), Zungendiagnose: Einteilung mittels 5-Wandlungsphasen; Praktisches Üben der Diagnose mittels Puls-Zunge an Hand von Kollegenpulsen sowie bestellten Patienten. Entwicklung eines Therapiekonzeptes nach chinesischer Diagnose.

 

 

25./26. Juni.2022:

Infektionskrankheiten: Äußere pathogene Faktoren, durch Kälte verursachte Erkrankungen (Shang Han Lun, 6 Schichten), durch Hitze und feuchte Hitze verursachte Erkrankungen (Wen Bing Lun, 4 Schichten), Kräuter: Oberflächen befreiend, trocknend, kühlend, wärmend; die wichtigsten Rezepturen dazu.

 

 

17./18. September 2022:

Entstehung innerer Erkrankungen I: Qi- und Blut-Mangel, Yang- und Yin-Mangel, Feuchtigkeit, die wichtigsten Kräuter und Rezepturen, westliche Krankheitsbilder (wie Depression, Burnout, Schlafstörung, Rheumatismus, Metabolisches Syndrom, Osteoporose)

 

 

15./16. Oktober 2021:

Entstehung innerer Erkrankungen II: Qi- und Blutstagnation, Blutstase und Schleim, die wichtigsten Kräuter und Rezepturen, westliche Krankheitsbilder (wie Allergien, Stress-Krankheiten, Arteriosklerose, Autoimmunerkrankungen, Psychosomatik, Krebs)

 

 

Zielgruppe: Alle Ärztinnen und Ärzte, die sich für Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) interessieren. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

 

Kosten: 490 Euro JE Seminar; Gesamtbetrag: 1960 Euro, inkl. vegetarischem Mittagessen am Sonntag, Pausenverpflegung für das gesamte Wochenende, Skripten.

 

Ort: "Genussquelle Rosalia" in Bad Sauerbrunn (https://www.diegenussquelle.at/)

  

Begrenzte Teilnehmerzahl: 25

 

Hinweis zur Anmeldung: Anmeldung im Sekretariat der OGTCM bei Frau Sandra Weidinger unter 0699-11 342 978 oder office@ogtcm.at.

 

Der Platz gilt als gesichert, sobald 490 Euro auf das Konto der OGTCM überwiesen sind. Der Restbetrag ist im Jänner 2022 zu überweisen. Die Anmeldung gilt als Akzeptanz der Stornobedingungen (siehe unten).

Einzelseminare können nicht gebucht werden! Falls ein Seminar auf Grund von Corona-Maßnahmen nicht stattfinden kann, wird der Betrag zur Gänze rücküberwiesen oder für ein zukünftiges Seminar gutgeschrieben.

 

Stornobedingungen: Bei Storno bis ein Monat vor Kursbeginn wird der gesamte Betrag rückerstattet. Vier bis zwei Wochen vor Kursbeginn wird eine Stornogebühr verrechnet: 30%, zwei Wochen bis zwei Tage vor dem ersten Kurstag 50%, ein Tag vor sowie am Kurstag 100% Stornogebühr vom Kursbetrag.

 

 

 

 

5./6. November 2022:

Akupunkturseminar „72 Meridiane“

Approbiert für 20 DFP-Fortbildungspunkte der Österreichischen Ärztekammer.

 

NOCH PLÄTZE VORHANDEN!

 

Vortragender: Dr. med. Georg Weidinger

 

Zeit: JEWEILS Samstag und Sonntag: Unterricht (U) 8h30-10h30, Pause bis 11h, U 11h-13h, Mittagspause 13-14h, U 14h-16h, Pause bis 16h30, U 16h30-18h30 (16 Stunden pro Modul, entsprechend 21 UE a 45 Minuten).

 

Kursinhalt: Geschichte, wissenschaftliche Grundlagen, Anwendungsindikationen westlich und Kontraindikationen, Anwendung laut TCM mittels Diagnose von Puls und Zunge, das 72-Meridiansystem (Jing Luo): 12 reguläre Meridiane (Jing Zheng), 8 Wundermeridiane (Qi Jing Ba Mai), 16 Netz-Gefäße (Luo Mai), 12 Divergente Meridiane (Jing Bie), 12 Tendinomuskuläre Meridiane (Jing Jin), 12 Hautzonen (Pi Bu); spezifische Punkte (Yuan Xue, Luo Xue, Xi Xue, Mu Xue, Bei Shu Xue, Ba Hui Xue, Xia He Xue, Gao Wu Xue, Wu Shu Xue), Grundlagen der Therapie in der Praxis.

 

Zielsetzung: Das Ziel des Seminars ist es, in die 72-Meridian-Lehre der Akupunktur einzuführen, das Verständnis und Interesse für diese traditionelle Akupunktur-Form zu erwecken, Anwendungsmöglichkeiten aufzuzeigen und Fälle aus der Praxis zu diskutieren. Dieses Seminar ist für all jene Ärztinnen und Ärzte, welche eine TCM- und/oder Akupunktur-Ausbildung und/oder Erfahrung haben und ihr Behandlungsspektrum erweitern wollen. Gleichzeitig dient das Seminar als Akupunktur-Repetitorium.

 

Zielgruppe: ÄrztInnen mit Vorkenntnissen der TCM und/oder Akupunktur ODER absolviertem Kräuterkurs  („die chinesische Hausapotheke“).

 

Kosten: 490 Euro; inkl. Skripten; inkl. vegetarischem Mittagessen am Sonntag, Pausenverpflegung am gesamten Wochenende.

 

ORT: Genussquelle Rosalia, Bad Sauerbrunn (https://www.diegenussquelle.at/)

 

Begrenzte Teilnehmerzahl von 25!

 

Hinweis zur Anmeldung: Anmeldung im Sekretariat der OGTCM bei Frau Sandra Weidinger unter 0699-11342978 oder office@ogtcm.at.

Der Platz gilt als gesichert, sobald 490 Euro auf das Konto der OGTCM überwiesen sind.

Die Anmeldung gilt als Akzeptanz der Stornobedingungen (siehe unten).

Falls das Seminar auf Grund von Corona-Maßnahmen nicht stattfinden kann, wird der Betrag zur Gänze rücküberwiesen oder für ein zukünftiges Seminar gutgeschrieben.

 

Stornobedingungen: Bei Storno bis einen Monat vor Kursbeginn wird der gesamte Betrag rückerstattet. Vier bis zwei Wochen vor Kursbeginn: Stornogebühr von 30%, zwei Wochen bis zwei Tage vor dem ersten Kurstag Stornogebühr von 50%, am Tag vor dem Kurs und am Kurstag 100% Stornogebühr vom Kursbetrag.

 

 

 

 

18./19. Februar 2023:

Praxisseminar für Kräuter und Akupunktur

 

NOCH PLÄTZE VORHANDEN!

 

Vortragender: Dr. med. Georg Weidinger

 

 

 

Zeit: JEWEILS Samstag und Sonntag: Unterricht (U) 8h30-10h30, Pause bis 11h, U 11h-13h, Mittagspause 13-14h, U 14h-16h, Pause bis 16h30, U 16h30-18h30 (16 Stunden pro Modul, entsprechend 21 UE a 45 Minuten).

 

Kursinhalt:  PatientInnenvorstellung, an Hand derer Diagnostik (Anamnese, Inspektion, Palpation, Perkussion, Puls- und Zungendiagnose) und Therapie nach TCM besprochen und geübt werden. Ebenso können bei rechtzeitiger Voranmeldung PatientInnen von TCM-TherapeutInnen mitgebracht und vorgestellt werden. 

 

Zielsetzung: Üben und Anwenden des in den Kräuterkursen sowie im Akupunkturkurs erlernten Wissens.

 

Zielgruppe: ÄrztInnen, welche den Kräuterkurs "die chinesische Hausapotheke" und den Akupunkturkurs "72 Meridiane" besucht haben, werden bevorzugt. Ansonsten sind ÄrztInnen anderer TCM-Schulen auch gerne eingeladen, bei dem Kurs mitzumachen. 

 

Kosten: 490 Euro; inkl. Skripten; inkl. vegetarischem Mittagessen am Sonntag, Pausenverpflegung am gesamten Wochenende.

 

ORT: Genussquelle Rosalia, Bad Sauerbrunn (https://www.diegenussquelle.at/)

 

Begrenzte Teilnehmerzahl von 25!

 

Hinweis zur Anmeldung: Anmeldung im Sekretariat der OGTCM bei Frau Sandra Weidinger unter 0699-11342978 oder office@ogtcm.at.

Der Platz gilt als gesichert, sobald 490 Euro auf das Konto der OGTCM überwiesen sind.

Die Anmeldung gilt als Akzeptanz der Stornobedingungen (siehe unten).

Falls das Seminar auf Grund von Corona-Maßnahmen nicht stattfinden kann, wird der Betrag zur Gänze rücküberwiesen oder für ein zukünftiges Seminar gutgeschrieben.

 

Stornobedingungen: Bei Storno bis einen Monat vor Kursbeginn wird der gesamte Betrag rückerstattet. Vier bis zwei Wochen vor Kursbeginn: Stornogebühr von 30%, zwei Wochen bis zwei Tage vor dem ersten Kurstag Stornogebühr von 50%, am Tag vor dem Kurs und am Kurstag 100% Stornogebühr vom Kursbetrag.